Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. dent. Eva K. Lentner / Dr. med. dent. Andreas O. Böhm

Informationen zur Zahnbehandlung


Einlagefüllungen aus Gold oder Keramik


Bei größeren Defekten in den Seitenzähnen gibt es die Alternative, einen kariösen Zahn mit einer Einlagefüllung („Inlay“) zu versorgen.

Vorteile sind vor allem materialbedingte Haltbarkeit, da sich die gewählten Werkstoffe in der Mundhöhle auch langfristig praktisch nicht verändern, und die Möglichkeit die Zahnform auch bei ausgedehnteren Defekten anatomisch und funktionell ideal wieder herzustellen.

Demgegenüber steht allerdings auch ein höherer Behandlungs- und Herstellungsaufwand.














(c) Dr. Lentner/Dr. Böhm 2011